Rebecca bei den u24 Frauen in Münster

Da das erste und einzige Tryout der U24 Frauen Nationalmannschaft in Münster statt fand, brauchte ich erst am Samstagmorgen anreisen. 

Das Training begann um 9:30 Uhr mit einer Vorstellungsrunde. Nach dem Warm-Up machten wir die 4-Lines Übung. Verletzungsbedingt musste ich nach dieser Übung für den Samstag aussetzten. Im Anschluss wurde der Überläufer trainiert. Vor der Mittagspause gab es noch Minispiele 3 vs 3. Trotz Corona hatten wir das Glück und es gab für alle ein warmes Mittagessen. Gestärkt ging es mit einer Endzonenübung (1-6) weiter. Nach ausführlicher Durchführung gab es ein Abschlussspiel, in dem der Fokus vor der Zone auf dem 1-6 Stack lag. Nach dem Duschen und Abendessen gingen wir in eine Sporthalle und konnten Teambuilding machen. Am Abend kannte man nun auch schon viele Spieler besser.

Am Sonntagmorgen stand Defence auf dem Plan. Wir machten verschiedene Übungen zum Marking und Defencepositioning. Dabei gab es einige Wettkämpfe, wodurch die Motivation bei allen sehr hoch war. Zum Mittag gab es eine Auswahl von verschiedenen Suppen. Zum Abschluss des Trainingslagers gab es wieder ein Abschlussspiel. Dabei wurden wir, wie Samstagnachmittag auch, in 3 Teams eingeteilt. Leider fielen die Spiele am Sonntag nicht so knapp aus wie am Samstag.

10./11. Oktober 2020

Münster

Rebecca

Tryout der u24 Frauen

„It’s not just a sport. It’s a way of life.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.