Vot Smiet’n 2019

Wir waren bei der Premiere, des Juniorenturniers „Vot Smiet’n“, der Disc Devils Twente in Enschede dabei.

Bis auf Joke und Tim waren wir in Bestbesetzung angetreten, erstmalig trat Fynn (12) in der U17 Division an und erbrachte eine sehr gute Leistung.
Als erstes ging es, bei dem Vot Smiet’n, gegen AUC 1 (Amsterdam) und sie waren als die Mitfavoriten für den Turniersieg gehandelt worden. Das Spiel war sehr ausgeglichen über der ganzen Spielzeit. 7-4 führte AUC kurz vor dem Ende, bevor unser Team sich noch einmal zum Endspurt aufmachte und den Amsterdamer ein 7-7 abrangen.

Vot Smiet’n aus der niederländischen Sicht

Danach folgte AUC 2, Disc Devils Twente und UFO. Diese Spiele waren von unserem Team eindeutig dominiert und ohne größere Gefahr gewonnen.
Als letztes standen die Cologne Colibris auf dem Spielplan und mit einem Sieg konnten wir Turniersieger werden. In der Anfangsphase war das Spiel auf beiden Seiten mit unnötigen Drops geprägt, was vielleicht an der Erschöpfung beider Teams lag. Unser Team konnte sich ein wenig ab der Mitte der Spielzeit absetzen und führte mit drei Punkten. Allerdings kamen die Kölner am Ende bis au einem Punkt an uns heran. Mit dem letzten Punkt konnte es sich Entscheiden, erster oder zweiter Platz. Köln hatte 2 Möglichkeiten das Spiel mit einem Unentschieden zu beenden, nutzte diese aber nicht. Mit einem etwas riskanten Wurf von Connor auf Anna gewannen wir mit 8-6 und wurden Turniersieger.
Über den Turniertag gesehen eine sehr gute Leistung des jungen Teams, welches eine super Unterstützung und spielerische Tipps von Rebecca an der Sideline bekam. Auch Sie machte einen guten Job und würde eine gute Hilfe für die Westdeutsche Junioren Meisterschaft in Aachen sein in, an dem kommenden Wochenende.

22. Juni 2019

Enschede, Niederlande

Anna, Charlotte, Connor, Fynn, Jakob, Luisa, Robin, Ronja

Die Ergebnisse
7-7 gegen AUC 1
9-2 gegen AUC 2
12-1 gegen Disc Devils Twente
10-2 gegen UFO
8-6 gegen Cologne Colibris

Weitere Medien
Frisbee Sport

„It’s not just a sport. It’s a way of life.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.