Westdeutsche outdoor Junioren Ultimate Meisterschaft 2018

Wir kehren mit dem 1. Platz u20 und dem 2. Platz u17 Division von der WJUM outdoor 2018 in zurück.

u17 Team bei der WJUM outdoor

Gegen 8:00 Uhr morgens sind wir von der Südschule aus nach Verl zu der 4. WJUM outdoor gefahren. Wir kamen relativ gut durch und da wir um 10:00 Uhr schon das erste Spiel gegen den Gastgeber Verl hatten und der Bürgermeister noch eine Rede gehalten hatte , mussten wir uns danach auch sofort aufwärmen.

Wir zeigten sehr gute Leistungen und konnten den Gastgeber somit 8:2 schlagen. Um 11:20 Uhr spielten wir sehr konzentriert und zeigten, was wir konnten und gewannen gegen die Sean Sheeps aus Beckum 6:2. Kurz danach spielten wir gegen die Münsteraner (Nullacht Ultimate). Dieses Spiel war für beide Seiten sehr spaßig und fair. Das Spiel gewannen wir 5:2. Nach einer längeren Pause waren alle wieder gestärkt und wir machten uns wieder warm für das Spiel gegen ASV Köln. Dieses gewannen wir ziemlich eindeutig für uns, obwohl der ASV mit seiner Körpergröße etwas überlegen war; 7:2. Somit ging es gegen die Cologne Colibris jetzt um den ersten Platz. Die Colibris haben sehr schnell gespielt und wir in der Defence nicht ihren schnellen Spielzügen folgen konnten. Wir verloren 2:7.

Somit ist das sehr junge Team U17 Westdeutscher Outdoor Vize-Meister 2017 geworden.

Text: Luisa

u20 Team bei der WJUM outdoor

Am Samstagmorgen machten wir (Lena D., Henri, Janis, Kevin, Leo, Tristan, Rebecca) uns auf dem Weg zu der Westdeutsche Meisterschaft nach Verl.
Kurz nach der Ankunft wetteten Henri und Tristan direkt mal um ihre eventuell zukünftige Glatze, die von der Endplatzierung am Ende des Tages abhing.
Zu Beginn gab es eine kleine Ansprache, die als Eröffnung dieser Meisterschaft diente. Dabei wurde auch bekannt gegeben, dass das Team aus Münster kurzfristig absagte und wir somit nur noch 4 Spiele hatten.


Unser erstes Spiel hatten wir gegen Köln. Dieses Spiel konnten wir mit 7-4 gewinnen.
Nach unseren Spielen ging es immer wieder direkt zur U17, um sie während ihrem Spielen zu unterstützen.
Das zweite Spiel an diesem heißen Samstag war gegen Verl. Dieses konnten wir mit 9-2 ziemlich deutlich gewinnen.
Das dritte Spiel hatten wir wieder gegen Köln und diesmal ging es relativ knapp gegen uns aus. Beide Teams haben bis zum Ende gekämpft, aber diesmal konnten uns die Kölner im Universepoint mit 7-6 besiegen. Mit 2 Siegen und 1 Niederlager war es also klar: wir müssten das nächste Spiel gewinnen!
Nach dem Warm-Up gab es für das ganze Team eine motivierende Ansage und diese machte sich von Anfang an bemerkbar. Wir machten Punkt zu Punkt und gingen relativ schnell und deutlich in Führung. Doch die Verler gaben nicht auf und kamen uns nochmal gefährlich nahe. Doch am Ende siegten wir 9-5.


Mit diesem Sieg war es sicher: Wir sind Westdeutscher Meister Outdoor 2017!
Henri und Tristan konnten nun auch beruhigt um ihre Haare sein 😀. Nun ging es stolz mit Pokal und Urkunde nach Hause.
An dieser Stelle nochmal vielen Dank an Verl und deren Organisatoren für das Ausrichten!

Text: Rebecca

30. Juni 2018

Verl

Anna, Charlotte, Jakob, Joke, Lena B, Luca, Luisa, Robin, Ronja, Tim, Henri, Janis, Kevin, Lena D, Leopold, Rebecca, Tristan


„It’s not just a sport. It’s a way of life.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.