Volunteer – EYUC 2017

Ohne Volunteer geht auch bei der EYUC 2017 nix. Lena und Tristan waren vor Ort.

Bei den diesjährigen EYUC 2017 in Utimate Frisbee in Veenedaal hatten sich Tristan und Lena D. als Volunteer gemeldet.

Tristan als Scorekeeper und Lena wurde der „Cleaning“ Gruppe zugeteilt.
Jeden Tag mussten wir um 7.00 Uhr aufstehen, um pünktlich um 8.30 Uhr zu einem Meeting in unserer jeweiligen Gruppe zu erscheinen. In meiner haben wir den Tagesablauf besprochen und die jeweiligen Bereiche eingeteilt, die wir an diesen Tag putzen mussten.

Insgesamt hat sich meine Gruppe vier mal am Tag getroffen, um zu putzen und um die Toiletten und Duschen in den Bereichen, in denen wir zugeteilt waren, ordentlich zu halten.

Dazwischen hatten wir Freizeit, in der wir machen konnten was wir wollten. Somit hatte ich genug Zeit, um die Spiele der deutschen Nationalteams zu schauen, wenn auch meist nur zur Hälfte, auf Grund meiner Arbeitzeiten.
Oft war meine Arbeit mit Stress verbunden, auf Grund, dass wir nur sechs Leute waren und es war auch nicht die beste und einfachste Arbeit.

Dennoch hat mir die Woche sehr viel Spaß gemacht und schöne Erfahrungen geliefert.

05./11. August 2017

Veenendaal, Niederlande

Lena D, Tristan


„It’s not just a sport. It’s a way of life.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.