u20 Frauen Nationalteam in Frankfurt

Am Freitagnachmittag fuhr ich (Rebecca) nach Frankfurt zu dem Trainingslager der u20 Frauen Nationalmannschaft 2017.

Am Freitag, machte ich mich auf den Weg zum Tryout der U20 Damen Nationalmannschaft in Frankfurt. Nach einer Achtstündigen Fahrt kam ich zusammen mit den Äitschbees auch am Schlafplatz an. Um 23:00 Uhr gingen wir schlafen.
Um 7:30Uhr mussten wir am Samstag auch schon wieder aufstehen und frühstücken. Danach ging es mit der Bahn und dem Bus zur Halle. Am Morgen trainierten wir das Aufbauspiel. Um 12:30 Uhr hatten wir Mittagspause. Nach der Mittagspause zeigten uns die Trainer verschiedene Laufwege aus dem Ho-Stack. Um16:00 Uhr gingen wir dann raus auf den Kunstrasenplatz. Dort spielten wir 7 vs. 7 um das Gelernte richtig anzuwenden. Nach diesem anstrengenden und regnerischem Spiel freuten wir uns alle auf die warme Dusche.
Am Sonntagmorgen standen wir schon um 7:00 Uhr auf, damit wir keinen Stress mit dem ganzen packen und frühstücken hatten, dachten wir. Dies klappte jedoch weniger. Ein Teil unserer Gruppe verpasste die Bahn, sodass wir erst um 10:15 Uhr mit dem Training beginnen konnten. Bis zur Mittagspause stand Defence gegen den Aufbau auf dem Plan. In der Mittagspause wurde auch der Kader für die Saison bekannt gegeben. Anschließend zeigte uns Emma, wie wir uns beim Laufen und Sprinten noch verbessern und schneller werden können. Zum Schluss spielten wir noch 5 vs. 5.
Nun freue ich mich, ein Teil der U20 Damen Nationalmannschaft sein zu dürfen. Bis zur EM im August haben wir jetzt jeden Monat noch ein Trainingslager und ein Vorbereitungsturnier (DiscDays) um gemeinsam zu trainieren und das beste aus dem Team raus zuholen.

04./05. Februar 2017

Frankfurt

u20 Frauen Frankfurt 2017

„It’s not just a sport. It’s a way of life.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.