Heidees Cup

Rebecca und Henri waren bei dem Heidees Cup 2016 in Heidelberg.

Am Freitagnachmittag fuhren wir (Rebecca&Henri) nach Heidelberg zum Heidees Cup. Wir spielten dort mit U17 Nationalspielern. Nach ca. einer fünfstündigen Fahrt kamen wir am Schlafplatz an. Wir übernachteten bei Spieler/innen aus Heidelberg.
Am Samstag morgen mussten wir schon um 6:00 Uhr aufstehen, da wir noch mit S-Bahnen zum Platz fahren mussten. Dort machten wir noch eine kurze Teambesprechung, da wir als Team noch nie zusammen gespielt hatten. Um 9:00Uhr begann unser 1.Spiel. Trotz des starken windes konnten wir uns den ersten Sieg holen. Insgesamt hatten wir 3 Gruppenspiele. Davon gewannen wir 2. Somit wurden wir Gruppenzweiter. Das Überkreutzspiel konnten wir ebenfalls gewinnen, sodass wir am Sonntag im Viertelfinale standen. Nach dem letzten Spiel am Samstag gingen wir zu den jeweiligen Heidelbergernspieler und duschten und aßen Pizza.
Am Sonntag konnten wir etwas länger schlafen, da wir erst das 2.Spiel hatten. Das Viertelfinale verloren wir leider. Jedoch war die Stimmung im Team sehr gut, sodass wir top motiviert waren die Platzzierungsspiele zu gewinnen. Das Spiel um Platz 5-8 gewannen wir. Nun spielten wir um Platz 5. Dieses Spiel verloren wir leider. Wir waren mit dem 6.Platz von 20 Teams trotzdem sehr zufrieden, da es unser erstes Turnier war, was wir mit dieser Mannschaft spielten.
Insgesamt war es ein super Turnier mit dem U17 Mixed Team. Als Team wollen weiterhin auf kommenden Turnieren spielen.

14./15. Mai 2016

Heidelberg

Rebecca, Henri

„It’s not just a sport. It’s a way of life.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.