Kleiner Wirbelwind

Mit neun Spielern traten wir zu Rückrunden der Ruhrliga Indoor 15/16 an.

Ruhrliga indoor 15/16
Ein Sitzplatz auf der Bank reicht

Leider hat die Dame in dem Navi wenig uns vollkommen woanders hingeschickt. Die Strasse war richtig aber der vollkommen falsche Stadtteil von Duisburg. Dadurch kamen wir total zu spät und durften dafür unsere drei Spiele gleich hintereinander Spielen, mit 9 Spielern war das aber auch nicht das Problem.
Als erstes ging es gegen Torpedo Phoenix, dort taten wir uns ein wenig schwer konnten aber im Nachhinein unsere Vorteile ausspielen. Der zweite Gegner waren die Aschenpottels die eine sehr gute Defence gegen uns stellten und mit „Iso“ mehrfach punkteten, aber auch hier kamen mit der Spielzeit besser in fahrt, leider knapp verloren.
Als letzten Gegner hatten wir dann DU bist Frisbee. Auch hier brauchten wir einen kleinen Anlauf und spielten immer besser gegen die Duisburger, aber auch hier ein knappe Niederlage.
Macht Platz Acht in der Ruhrliga Indoor Saison 15/16.
Abschliessend muss man Luisa hervorheben, mit 11 Jahren spielte sie ihr erstes Erwachsenenturnier und machte ihre Sache hervorragend. Sie konnte sogar 3 Punkte für unser Team erzielen.

6. März 2016

Duisburg

Daria, Dennis, Henri, Josef, Luisa, Rebecca, Roman, Tristan, Uwe


„It’s not just a sport. It’s a way of life.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.